Isarschwimmen 2019

Am 21.09. fand das 29. internationale Isarschwimmen mit rund 160 Teilnehmern bei strahlendem Sonnenschein statt.
Mit kräftigen Glockenschlägen wurde der Start am Kraftwerk Pullach eingeläutet und die Teilnehmer, ausgerüstet mit Neoprenanzügen, stürzten sich in das herbstlich frische Wasser der Isar. Der jüngste von Ihnen mit knapp 6 Jahren, der älteste Teilnehmer im Alter von 83 Jahren.
Das Highlight der Strecke bildete, wie in den Jahren zuvor, das Durchschwimmen der Kanustrecke. Walzen und Rutschen im Flussbett sorgten hier für ein abwechslungsreiches Ende der nassen Gaudi.
Gut bewacht von den Strömungsrettern der DLRG München-Mitte erreichten die Schwimmer das Ziel an der Floßlände in Thalkirchen. Unser Veranstaltungsleiter Sven und sein Team zeigten sich mit dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden.
Wir freuen uns schon auf das Isarschwimmen 2020. Vielleicht bist Du ja auch dabei?

Save the date: Isarschwimmen 2020

Das Isarschwimmen 2020 findet am 19. September 2020 statt.

Isarschwimmen 2018

So berichtet die Süddeutsche Zeitung über das Internationale Isarschwimmen 2018:

Abwärts

200 Teilnehmer, die mitunter mehrfach in die Isar sprangen, 16 Grad warmes Wasser, eine Sechsjährige, die bereits zum dritten Mal dabei war, ein 80jähriger aus Pirmasens, Gäste aus Kasachstan und Australien: Das 28. Internationale Isarschwimmen war auch diesmal eine spaßige Sache, auf 900 Metern und zwei Floßrutschen zwischen dem Hinterbrühler Flößerdenkmal und der Floßlände konnten 40 Helfer der deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft zugleich für echte Katastrophen üben.

Weitere Impressionen: Video des Bayerischen Rundfunks